Durchgangsschule

Die Förderschule Sprache versteht sich als „Durchgangsschule“, was viele erfolgreiche Rückschulungen in die Regelschule insbesondere nach 2 oder 3 Schulbesuchsjahren bestätigen. Damit unterscheidet sich diese Schulform – nicht in der Zielsetzung, wohl aber in der Vorgehensweise – von dem „Gemeinsamen Unterricht“ an Grundschulen.
Der sonderpädagogische Förderbedarf der Schüler wird jährlich nach § 18 der AO-SF überprüft. Über eine Rückschulung wird gemeinsam beraten. Dabei finden folgende Kriterien Beachtung:

  • Sprachbeeinträchtigungen sind weitgehend abgebaut, eine eventuell vorhandene Restsymptomatik kann durch ambulante und/oder Fördermaßnahmen der Grundschule aufgearbeitet werden.

Aktuelle Neuigkeiten

Peter-Pan-Nachrichten 1 (Schuljahr 2021-22)

In den Peter-Pan-Nachrichten erfahren Sie, was seit Beginn des neuen Schuljahres an unserer Schule passiert ist.
Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen!

...mehr

Kollegiumsfortbildung Erste Hilfe

Das Kollegium der Peter-Pan-Schule frischte am Samstag, den 2. Oktober die Kenntnisse in Erster Hilfe theoretisch und praktisch auf.

...mehr

Ausflug der Klassen S1, S2 und S3 in den Allwetterzoo Münster

Am 9. September 2021 fuhren die Klassen S1, S2 und S3 in den Allwetterzoo nach Münster. Schon Tage vorher war die Vorfreude der Kinder groß.

...mehr