30 Jahre Peter-Pan-Schule: Figurentheater Hille Puppille zu Gast in der Peter-Pan-Schule

Chaos am Teich

Am Donnerstag, den 19.Mai, wurde es in der Turnhalle der Peter-Pan-Schule tierisch. Nach zwei Jahren Coronapause war endlich wieder das Dülmener Figurentheater Hille Puppille zu Besuch. Mitgebracht hatten die beiden Puppenspieler ihr neustes Stück „Wok, Wok, Wok“. Gespannt und mit viel Freude schauten die Kinder zu, wie die Tiere am Teich versuchten, gegen die Verschmutzungen, die wir Menschen in ihrem Gewässer und rundherum verursacht hatten, anzukämpfen. Da gab es auch viele lustige Szenen, wenn die Knoblauchkröte Käthe der eingebildeten Libelle Sir Henry Fieber messen musste oder der Fischotter den Teich entrümpelte. Selbst sprechende Wildblumen gab es zu sehen. Alle Zuschauer hatten viel Spaß und freuen sich schon auf den nächsten Besuch von Hille Puppille - dann hoffentlich wieder zu dem Termin vor dem Halbjahreszeugnissen. Ein besonderer Dank geht an den Förderverein unserer Schule, der den Kindern dieses Jahr eine kostenlose Theatervorstellung ermöglichte.

Aktuelle Neuigkeiten

Peter-Pan-Nachrichten 4 (Schuljahr 2021-22)

In den Peter-Pan-Nachrichten erfahren Sie, was seit den Osterferien an unserer Schule passiert ist.
Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen!

...mehr

Sport- und Spielfest

Die Schülerinnen und Schüler der Peter-Pan-Schule erlebten am Mittwoch, den 25. Mai 2022, einen sportlichen Vormittag.

04 - Kopie

...mehr

30 Jahre Peter-Pan-Schule: Ein Festjahr mit Highlights

Die legendäre Kinderbuch- und Filmfigur Peter Pan selbst wollte niemals älter und erwachsen werden, die nach ihm benannte Schule in Dülmen feiert dagegen gern Geburtstag: Die Peter-Pan-Schule, Förderschule des Kreises Coesfeld mit dem Förderschwerpunkt Sprache im Grundschulbereich, begeht nun ihr 30-jähriges Bestehen - mit verschiedenen Highlights für die gesamte Schulgemeinschaft.

00

...mehr