Aktuelles zur Schulsituation im Schuljahr 2020/2021 (Corona-Regelungen)

Liebe Eltern!

Mit einer Schul-E-Mail hat uns das Ministerium am Montag, 03.8.2020, darüber infor­miert, welche Regelungen aufgrund der Corona-Pandemie ab dem neuen Schuljahr gel­ten. In Übereinstimmung damit wird es an unserer Schule folgende Regelungen geben.

  • Täglicher Unterricht für alle Kinder: Beginn 7:50 Uhr, Ende nach individuellem Stundenplan
  • Versetzte Pausenzeiten auf eingeteilten Schulhofbereichen
  • Feste Lerngruppen, deren Zusammensetzung täglich dokumentiert wird
  • Es besteht eine durchgehende Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen- Bedeckung für alle Personen im Schulbus, auf dem Weg vom und zum Bus, im Schulgebäude und auf dem Schulgelände.

Ausnahmen:

  • Schüler/innen, die auf ihrem festen Sitzplatz im Unterricht sitzen,
  • Lehrer/innen im Unterricht, wenn 1,5 Meter Abstand eingehalten werden,
  • Unterrichtssituationen, in denen 1,5 Meter Abstand eingehalten werden kann.

Bitte geben Sie deswegen Ihrem Kind täglich mindestens 2 saubere bzw. neue Mund-Nasen-Schutze mit in die Schule.

  • Eltern dürfen weiterhin das Schulgelände nicht betreten! Eltern, die ihr Kind bringen oder abholen, begleiten es nur bis zur Schulhofgrenze.
  • Die Befreiung vom Präsenzunterricht kann erfolgen, wenn ein Kind besonders gesundheitlich gefährdet ist, schwer an Covid 19 zu erkranken (relevante Vorerkrankungen). Wir benötigen dann ein ärztliches Attest und einen schriftlichen Antrag! Der Schulstoff muss dann zuhause erledigt werden. Diese Leistungen werden auch bewertet und ab Klasse 3 auch benotet.
  • Kranke Kinder in der Schule werden isoliert und müssen umgehend von den Eltern aus der Schule abgeholt werden. Bei Corona-Verdacht müssen wir das Gesundheitsamt informieren!
  • Kinder, die Symptome einer Covid-19 Erkrankung haben oder Kontakt mit solchen Personen hatten, dürfen nicht in die Schule kommen! Bitte achten Sie besonders darauf! Hat das Kind nur Schnupfen, sollten Sie Ihr Kind 24 Stunden zuhause lassen und beobachten, ob weitere Symptome dazukommen. Nur ohne weitere Symptome kann es dann wieder zur Schule kommen. Bitte denken Sie daran, es in der Schule zu entschuldigen!
  • Alle bekannten Hygieneregeln gelten weiterhin.
  • Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind täglich seine Materialien vollständigmit in den Unterricht bringt. Ein Verleihen von Materialien ist weiterhin nicht möglich.
  • Bitte besprechen Sie alle Regelungen und üben Sie weiterhin mit Ihrem Kind:
    •  das richtige Händewaschen
    •  Niesen in die Armbeuge oder Taschentuch
    •  das Vermeiden sich und anderen ins Gesicht zu fassen
    •  den hygienischen Umgang mit dem Nasen-Mund-Schutz

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne vormittags täglich zwischen 8 und 11:30 Uhr unter 02594/ 91160 (Sekretariat) oder unter 191360@schule.nrw.de zur Verfügung.

Viele Grüße und allen einen guten Schulstart

Ursula Marre
(Förderschulrektorin)

Aktuelle Neuigkeiten

Tag der offenen Tür 2020

Am Freitag, dem 25.09.2020 fand wieder unser „Tag der offenen Tür“ statt.

...mehr

Peter-Pan-Nachrichten 1 - Schuljahr 2020-21

In den Peter-Pan-Nachrichten erfahren Sie, was seit den Sommerferien an unserer Schule passiert ist.
Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen!

...mehr

Einschulung 2020

Der 13. August war für 45 Kinder ein aufregender Tag. Mit ihren neuen Schultornistern und tollen Schultüten hatten sie ihren ersten Schultag an unserer Schule.

...mehr